Goldschmiede & Schmuck


15.02./22.02.2014 - Mein 1.Silberschmiedekurs

 

Anfertigung meines 1.Schmuckstücks - eine Gürtelschnalle
aus Feinsilber 999 er beim Berliner Goldschmiedemeister Herrn Stratmann.

Meine Entwurfsidee war zunächst eine Gürtelschnalle,

es sollte eine möglichst verspielte und geschwungene Form werden.

Daraus entstand die Idee der 3 Schlangen, die sich um einen Ast
winden und sich bezüngeln. Die 2 geschwungenen Schlangen bilden den
Bügel, die 3.gerade geformte Schlange ist der Dorn für den Gürtel und alle
schlingen sich um einen angedeuteten Ast. Hier eine kleine Bildserie: Von der
Skizze zum fast fertigen Schmuckstück. Die Schlangenaugen,
sind aus tiefroten Granatsteinen, die beim Goldschmiedemeister

aus einem großen Edelsteinvorrat ausgewählt habe.

Es ist schon kaum zu glauben, was alles aus einem quadratisch geformten
Silberstab so entstehen kann. Bei dem Kurs hab ich viel gelernt und habe die 2
Tage viel Spaß an der Arbeit zusammen mit symphatischen Menschen erlebt.

 

Verwendete Materialien:

ca. 108g Feinsilber 999er (mit Feilabfälle natürlich mehr)

mit 5 Granatsteinen jeweils ca. 2 - 3 mm groß im Durchmesser.

       Das Happy End ist geglückt (im April 2014), nun sind endlich auch die
       Bilder dazu da. Die Nahaufnahmen des fertigen Schmuckstücks auf
       schwarzem Samt sind vom Fotografen und Kreativling
Jacek Szaratkiewicz in meinem Auftrag erstellt worden.


       Es lohnt sich auf jeden Fall hier mal vorbeizuschauen:
>>> www.jaceksha.weebly.com <<<